Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

ūüôŹūüŹľSE LING RINPOCHE LIVE: 22.-23.4.23: TEACHING (hybrid)- Refuge & Initiation (vor Ort)

22. April

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 0:00 Uhr am 23. April 2023

Mit gro√üer Freude d√ľrfen wir bekannt geben, dass anl√§sslich unseres 20 j√§hrigen Jubil√§ums und zum 40 j√§hrigen Jubil√§um Buddhismus in √Ėsterreich ein gro√üer Tibetischer Meister unser Gast ist /¬†With great pleasure we can announce that on the occasion of our 20th anniversary and the 40th anniversary of Buddhism in Austria, a great Tibetan master is our guest:

Seine Eminenz / His Eminence

7. Kyablé Yongzin LING RINPOCHE 

22.- 23. April 2023 – in Wien / in Vienna!

(Tibetan/English/German & probably more)

.

Voraussichtliches Programm / Expected Program: 

  • 22.4.: ¬†Lama Tsongkhapa: Die 3 Hauptaspekte des Pfades ¬†/ ¬†3¬†Prinzipal Aspects of the Path¬†(online & vor Ort/on site)
  • 23.4.: ¬†10-12h (10-12pm): ¬†Zufluchtnahme / Refuge-Ceremony¬†(vor Ort/on site)
  • 23.4.: ¬†14h (2pm): Einweihung – Jenang: ‚ÄöOrange Manjushri‚Äė / Initiation – Jenang¬†(vor Ort/on site)

Anmeldung bitte HIER  Р please REGISTER HERE

Weitere Infos folgen bald / further informations will follow soon.

WICHTIG/IMPORTANT:¬†Da vor Ort nur begrenzt Raum f√ľr die TeilnehmerInnen zu Verf√ľgung steht, bitten wir um rasche Anmeldung und Platz-Reservierung. Since there is only limited space available for the participants¬†on site, we ask that you register and reserve your seat as soon as possible.

Diese Veranstaltung bereits jetzt unterst√ľtzen / support the event now: Hier spenden/donate here¬†–¬†Vielen Dank! Thank you!

.

Der 7. Ling Rinpoche

His Eminence the 7th Kyabj√© Yongzin Ling Rinpoche was born in India on November 18, 1985. He was taken to the Tibetan Children’s Village in Dharamsala, after his mother died, and stayed there until His Holiness the Dalai Lama recognized him as the reincarnation of his Principal Teacher, H.H. the 6th Kyabj√© Yongzin Ling Rinpoche, who passed away in 1983.

Seine Eminenz der 7. Kyabj√© Yongzin Ling Rinpoche wurde am 18. November 1985 in Indien geboren. Er wurde nach dem Tod seiner Mutter in das Tibetan Children’s Village in Dharamsala gebracht und blieb dort, bis Seine Heiligkeit der Dalai Lama ihn als seine Reinkarnation erkannte Hauptlehrer, S.H. der 6. Kyabj√© Yongzin Ling Rinpoche, der 1983 verstarb.

 

 

Abstammung

Es ist nicht möglich, alle Inkarnationen der Yongzin Ling Rinpoche-Linie vor dem 1. Ling Rinpoche, Trichen Dhondup Gyatso (1655-1702), zu erfassen. Beginnend mit einem Arhat während der Zeit von Shakyamuni Buddha wurden zweiundzwanzig bemerkenswerte Manifestationen identifiziert. Dazu gehören Könige, Gelehrte, Yogis und Tertons, die spirituelle Schätze offenbaren.

Lineage

It is not possible to capture all the incarnations of the Yongzin Ling Rinpoche lineage prior to the 1st Ling Rinpoche, Trichen Dhondup Gyatso (1655-1702). Beginning with an arhat during the time of Shakyamuni Buddha, twenty-two notable manifestations have been identified. They include kings, scholars, yogis and tertons, who are spiritual treasure revealers.

(More Details)

 


WEITERE VERANSTALTUNG ZU 20 JAHRE PLC:

SE TULKU JHADO RINPOCHE IM PLC / ONLINE: 27./28. MAI 23: HIER/HERE


AKTUELLE AKTIVIT√ĄTEN: HIER

Um regelmäßig zu unseren Aktivitäten informiert zu sein, abonniere bitte:

NEWSLETTER

WhatsApp-Info-Gruppe

Signal-Info-Gruppe

Vielen Dank!

Das PLC Gelug Zentrum unterst√ľtzen

 

 

Vortragender

HE Ling Rinpoche

Weitere Angaben

Anmeldung
Reservierung bereits möglich: siehe oben / Anmeldung: Formular im Text
Spendenvorschlag
noch offen, jedoch gerne bereits freie Spende zur Unterst√ľtzung des Events
Spendenvorschlag (Mitglieder)
noch offen

Veranstaltungsort

Panchen Losang Chogyen Gelug-Zentrum
Servitengasse 15/2+4
Wien, 1090
Telefon:
+43 681/ 204 900 31
FPMT

Panchen Losang Chogyen ist verbunden mit FPMT, einem Netzwerk buddhistischer Zentren, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Tradition des Mahayana weltweit zugänglich zu machen. An ca.160 Orten in 40 Ländern werden Studienprogramme, Meditationskurse und soziale Dienstleistungen angeboten.
Grundlage des FPMT ist die Lehre des tibetischen Meisters Lama Tsongkhapa

 

Copyright © Panchen Losang Chogyen Gelug-Zentrum 2023. All Rights Reserved.